Portrait unseres Kompetenzpartners

Am 13. Dezember 1907 legte Paula Neuroth, die selbst von einer Hörminderung betroffen war, mit dem "Spezialhaus für Schwerhörigenapparate" den Grundstein der heutigen Neuroth AG.

 

Als Leidtragende waren ihr die professionelle Hilfe mit den modernsten Mitteln der Technik und überdurchschnittliche Qualitätskriterien ein besonderes Anliegen. Ihre Nichte Waltraud Schinko-Neuroth übernahm 1979 von ihrem Vater August Carl Neuroth das Unternehmen. Bereits 1980 eröffnete Neuroth das zweite Geschäft in Graz, welches der Grundstein für ein kontinuierliches Wachstum sein sollte. Über die Jahre folgten viele weitere Fachinstitute. Waltraud Schinko-Neuroth sorgte für die hohen Neuroth Standards bei der Qualität der Produkte und der Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Heute hat es seinen Hauptsitz in der Steiermark (Österreich). Der Hauptsitz für die Schweiz und Liechtenstein liegt in Steinhausen, im Kanton Zug (ZG). Neuroth beschäftigt derzeit rund 980 MitarbeiterInnen in 7 Ländern. Das flächendeckende Versorgungsnetz in Österreich, der Schweiz und Liechtenstein, Deutschland, Frankreich, Slowenien und Kroatien umfasst bereits über 230 Hörcenter.

Weitere Tätigkeitsbereiche von Neuroth sind: Kinderakustik, Gehörschutz, sowie die Medizintechnik unter dem Namen „Medical Division“.

Weitere Informationen

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

NEUROTH Hörcenter AG
Allmendstrasse 11,

CH-6312 Steinhausen
Tel. +41 (0)41 741 30 10

Fax +41 (0)41 741 30 11
www.neuroth.ch

office@neuroth.ch